e.M@ilia kann bei Bedarf mit zusätzlichen (und eigenen) Plugins erweitert werden. So können Sie z.B. auch eine Schnittstelle zu Archivsystemen schaffen, die standardmäßig nicht unterstützt werden. Die erforderlichen Tools und Dokumentationen finden Sie im Lieferumfang.

Weitere Zusatzlösungen zu e.M@ilia sind nachfolgend aufgeführt:

PDF-Converter

Auf Wunsch können eMails, die mit e.M@ilia archiviert werden, auch als PDF Dokumente in das Archivssystem übertragen werden. Dabei werden die Anhänge entweder als Dateianhang oder an einem separaten Speicherort aufbewahrt.

.eml-Viewer

Mit dem .eml-Viewer können Sie eMails, die in eml-Formaten (Standardformat, MIME-Code) archiviert werden, direkt in windream anzeigen lassen. Auch die Anhänge sind über den Viewer direkt lesbar und bearbeitbar. Durch das eml-Format stellen Sie sicher, dass Ihre eMails auch in Zukunft lesbar sind, auch wenn Sie das ursprüngliche eMail-System nicht mehr verwenden sollten.

.sff-Viewer

Zur Anzeige von Faxdokumenten, die über AVM FRITZ!fax empfangen oder versendet werden, können Sie den .sff-Viewer nutzen. Der .sff-Viewer bringt AVM FRITZ!fax Dokumente in unveränderter Form in windream zur Anzeige.

.dcm-Viewer

Um Daten aus medizinischen Systemen in windream zu verwalten, insbesondere aus der Radiologie, kann der .dcm-Viewer eingesetzt werden. Der .dcm-Viewer bringt DICOM-Daten direkt zur Anzeige. Außerdem können Sie mit dem Viewer Bildbereiche vergrößern und vermessen. Bilderserien können direkt im windream hintereinander angezeigt werden. Alle Informationen der DICOM Datei können zur Verschlagwortung genutzt werden.

.???-Viewer

Vermissen Sie Viewer für andere Datenformate? Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.